Alarmanlage & Bewegungsmelder – zusammen schaffen sie das Maximum an Sicherheit - Alarmanlagen - Preise, Hersteller & Einbruchschutz
Angebote für Alarmanlagen
Kostenlos & unverbindlich
100% Kostenlos bis zu 30% sparen
Welches Objekt möchten Sie schützen?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Alarmanlage & Bewegungsmelder – zusammen schaffen sie das Maximum an Sicherheit

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Bewegungsmelder und Überwachungskameras
Bewegungsmelder und Überwachungskameras

Das Zusammenspiel von Alarmanlage und Bewegungsmelder macht einen entscheidenden Unterschied, wenn es um den zuverlässigen Schutz vor Einbrüchen und Diebstählen für Ihr privates Zuhause geht. Ein Alarmsystem mit integriertem Sensor zur Erkennung von Bewegungen registriert Erschütterungen auf dem Gelände, die auf einen unerlaubten Zutritt hindeuten.

Sicherheit beginnt nicht erst in Ihren vier Wänden, sondern bereits im Außenbereich: Je eher ein Einbrecher bei seinem Vorhaben bemerkt wird, desto weniger Zeit hat er, um in Ihrem Heim oder Grundstück einen Sachschaden hervorzurufen. Schaffen Sie sich durch Bewegungsmelder mit Alarmfunktion im Outdoor-Bereich eine sichere Zone. Dieser Beitrag versorgt Sie mit relevanten Informationen zum Thema Außen-Bewegungsmelder.

Was macht eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder aus?

Bewegungsmelder sind Elemente im Alarmsystem, die einen proaktiven Schutz garantieren. Das bedeutet, diese nützliche Sicherheitstechnik sorgt dafür, dass in vielen Fällen Abwehrmaßnahmen in Kraft treten können, bevor es überhaupt zum Einbruch kommt.

Der in diesem System integrierte Sensor erkennt Bewegungen in einem speziellen Radius und setzt durch die gekoppelte Schaltvorrichtung einen Alarm in Gang. Ihre wichtige Sicherheitsfunktion entfalten Bewegungsmelder mit Alarmanlagen, wenn das richtige Gerät am richtigen Ort zum Einsatz kommt und optimal auf die Gegebenheiten eingestellt ist.

Wo genau ist Alarmanlage außen sinnvoll?

Überwachungskamera mit Nachtsichtfunktion filmt Einbrecher
Überwachungskamera mit Nachtsichtfunktion filmt Einbrecher

Den Außenbereich mit Alarm absichern – möglicherweise stellen Sie sich die Frage, für welche Einsatzorte im äußeren Bereich eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder Sinn macht. Alarmsysteme mit Bewegungssensorik begegnen Ihnen im Alltag oft in Gewerbeobjekten, denn hier ist ein externer Sicherheitsschutz nötig. Im privaten Kontext bilden das Haus, das Grundstück und der Hof beliebte Anwendungsgebiete dieser Sicherheitstechnik.

Zuverlässiger Schutz, wo Sie ihn brauchen: Für die Installation einer Gerätschaft, die im Falle eines Einbruchs einen Alarm in Kraft setzt, eignen sich:

· Pools,

· Garagentore,

· Vorgärten,

· Balkone,

· Gartenzäune,

· Eingangstüren.

Alarmanlage & Bewegungsmelder in einem: So treffen Sie die richtige Wahl

Bei einer Alarmanlage für außen und innen ist der Einsatzzweck entscheidend. Bevor Sie sich an die Planung Ihrer Bewegungsmelder-Konfiguration machen, sollten Sie sich darüber klar werden, warum Sie diese Sicherheitstechnik einsetzen möchten. Zu den gängigen Funktionen unter den Alarmsystemen mit Sensorik zur Erkennung von Bewegung zählen:

· Das Auslösen akustischer und optischer Signale (Warnsirenen, Beleuchtung, andere akustische Signale wie zum Beispiel Hundebellen)

· Das Absenden eines „stillen“ Alarms

· Die Einleitung zusätzlicher Verriegelungsmaßnahmen

· Das Absetzen von Notrufen

· Die Übermittlung von Bildinformationen (Streaming Videos).

Der individuelle Bedarf entscheidet: In den meisten Fällen ist eine Kombination verschiedener Funktionen die sinnvollste Lösung, wenn der Bewegungsmelder im Außenbereich das volle Ausmaß der Möglichkeiten entfalten soll. Überlegen Sie gezielt, was Sie von einer Alarmanlage und der Bewegungssensorik erwarten. Beachten Sie ebenfalls das nötige Gebiet, das die Sensorik erfassen soll. Denn die Reichweite dieser Technik variiert. Der Blickwinkel der Apparatur ist abhängig vom Montageort und nimmt je nach Modell Aktivitäten von bis zu 180 Grad wahr. Nach dieser Überlegung können Sie das Online-Angebot verschiedener Alarmanlagen mit Bewegungsmelder durchstöbern und sich über die Produkte informieren.

Das zuverlässige Zusammenspiel von Alarm und Bewegungsmelder in einem hochwertigen System

Bewegungssensor
Bewegungsmelder

Natürlich können Sie die Alarmanlage und den Bewegungsmelder im Stand-alone-Betrieb einsetzen. Das wäre bei Anschluss einer Alarmsirene der Fall, die loslegt, sobald der Melder anspricht. Damit einher ginge allerdings eine enorme Verschwendung des Potenzials fortgeschrittener Sicherheitstechnologie.

Ein Sensor kann erst als Bestandteil einer professionellen Alarmanlage optimale Arbeit leisten – vorzugsweise mit integrierter Smart-Home-Funktionalität. So löst er die erforderlichen Aktionen aus, die den umfassenden Schutz von Haus und Bewohnern garantieren. Für die Funktionalität ist das gezielte Zusammenwirken von Alarmanlage und Bewegungsmelder in einem komplexen System notwendig – und das erfordert hochwertige Produkte.

So funktioniert eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder optimal

Die ideale Konfiguration bei einem Alarmsystem mit Bewegungssensorik für den Außenbereich ist gegeben, wenn der gesamte Bereich rund um das Haus mit mehreren Bewegungsmeldern

abgesichert ist. Damit verhindert diese Technik eine unbemerkte Annäherung aus jeder erdenklichen Richtung. Sind die elektronischen Wächter als Komponenten in eine Alarmanlage eingebunden, können sie das komplette Programm abspulen, das beispielsweise folgende Schritte durchläuft:

1. Der Bewegungsmelder des Alarmsystems schlägt mit einer qualifizierten Meldung an

2. Die Warnsirene und die Außenbeleuchtung springen an

3. Je nach Gerät startet die Smart-Home-Steuerung ein Innenraum-Beleuchtungsprogramm, das den Eindruck erweckt, die Bewohner hätten die Annäherung bemerkt und seien eben wach geworden – selbst, wenn sie gar nicht im Haus sind

4. Im ersten Stock wird durch das Öffnen eines Rollladens die Illusion erweckt, jemand habe den Zutritt bemerkt. 5. Sofern vorhanden, sendet ein GSM-Modul einen Notruf per Sprachnachricht oder SMS an die Polizei oder ein beauftragtes Sicherheitsunternehmen.

Das Nonplusultra, wenn es um Sicherheit und Kontrolle geht: Und wenn Sie grundsätzlich überall auf der Welt wissen möchten, was bei Ihnen aktuell zuhause vor sich geht, lässt sich das Streaming der Überwachungskameras in Echtzeit an Ihr Smartphone übermitteln. Und das alles geschieht, weil ein Bewegungsmelder den Braten gerochen hat und mit einem Alarm reagiert hat.

Technische Funktionsweise von Alarmanlagen mit Bewegungsmeldern

Grundsätzlich gibt es bei Bewegungsmeldern zwei technische Prinzipien:

Aktive BewegungsmelderPassive Bewegungsmelder
Aktive Bewegungsmelder senden elektromagnetische Wellen oder Ultraschall aus und beobachten das Reflexionsverhalten.

Treffen reflektierte Impulse bei ihnen ein, stellt das eine Zustandsveränderung dar, oder anders ausgedrückt: eine Bewegung.

Passive Bewegungsmelder, auch als PIR-Bewegungsmelder bezeichnet, beobachten den Spektralbereich von Wärmestrahlung in Sektoren. Stellt sich an einer bestimmten Stelle ein überdurchschnittlicher Temperaturanstieg ein, ist das die Zustandsveränderung, die als Bewegung definiert wird. Zusätzlich lassen sich über die Infrarot Sensorik Ortsveränderungen lokalisieren, wenn sich beispielsweise eine Wärmequelle von einem Sektor in den angrenzenden verlagert.

Beide Bautypen sind für den Außenbereich geeignet. Allerdings ist hier die fachmännische Anbringung an den strategisch richtigen Standorten und die genaue Kalibrierung von grundsätzlicher Bedeutung. Fehlalarme oder eine Anlage im Dauerschlaf wären sonst die Folge. Daher lautet unser Tipp: Bewegungsmelder für außen und innen sollten grundsätzlich von einem kompetenten Fachbetrieb eingebaut werden.

Anschlussarten von Bewegungsmeldern mit Alarmfunktion

Alarmanlagen Beratung durch Fachfirma
Alarmanlagen-Fachfirmen kennen die Tricks von Einbrechern

Die Sicherheitstechnik mit bewegungserkennender Sensorik bietet Ihnen zwei Optionen, wenn es

um den Anschluss dieser Gerätschaften geht:

FunkbewegungsmelderDrahtgebundene Bewegungsmelder
Diese Sensorik arbeitet über Funk. Damit die Gerätschaft im Falle eines unerlaubten Zutritts auf Ihr Grundstück zuverlässig mit einem Alarm reagiert, muss sichergestellt werden, dass die Batterie zu jeder Zeit Energie liefert.Anders als bei der Variante mit Funk, muss sich ein System, das verdrahtet ist, nicht auf die Funktionalität einer Batterie verlassen. Allerdings gilt es, am Anbringungsort Kabel zu verlegen. Das zieht zusätzliche Baumaßnahmen nach sich.

Warum Sie Ihren Bewegungsmelder im Außenbereich schützen müssen

Die meisten Sensoren lassen sich mit ein wenig Geschick selbst anbringen und anschließen. Auch der Funktionstest verläuft oft erfolgreich, denn besonders Laien führen den Test unterbewusst so aus, dass er auf jeden Fall klappt. Was Sie allerdings bedenken sollten: Einbruchsprofis kennen eine Reihe von Möglichkeiten, um einen Bewegungsmelder außer Kraft zu setzen.

Einbrecher schirmen den Bewegungsmelder der Alarmanlage mit Pappe oder Glas ab

Selbst so etwas Einfaches, wie das Verstecken hinter einem mannshohen Pappschild kann einen Bewegungsmelder in Tiefschlaf versetzen, sofern er nicht optimal eingestellt ist. Sowohl aktive als auch passive Sensoren lassen sich so aufs Glatteis führen und reagieren nicht, womit die Aktivierung des Alarms ausbleibt. Da hilft nur die geschickte Positionierung mehrerer Melder, die jeden Punkt des Grundstücks aus verschiedenen Perspektiven beobachten. Das ist gemeinsam mit der optimalen Einstellung der Sensoren - eine Angelegenheit für Fachfirmen.

Einbrecher tricksen Bewegungsmelder durch langsame Bewegungen aus

Eindringlinge mit guten Nerven versuchen, sich in einem langsamen Tempo an der elektronischen Sicherheitstechnik mit Sensorik vorbei zu schleichen. Weniger hochwertige Sensoren springen ab Geschwindigkeiten von einem Meter pro Sekunde an. Hochwertige Modelle bemerken bereits Veränderungen ab 30 Zentimetern pro Sekunde.

Besonders beim Einsatz der empfindlichen Sensorik bedeutet das für Eindringlinge eine erhebliche körperliche Herausforderung, denn die Bewegung muss dauerhaft unter der Mindestgeschwindigkeit bleiben. Schnellere Bewegungen, selbst, wenn sie nur den Bruchteil einer Sekunde andauern, führen zur Auslösung des Sensors. Auch das funktioniert nur bei optimaler Justierung der Komponenten durch den Profi.

Minderwertige Bewegungsmelder funktionieren nicht unter dem Gefrierpunkt

Minderwertige Bewegungsmelder können durch Schleichen ausgetrickst werden
Schleichernder Einbrecher

Bewegungsmelder in minderer Qualität reagieren nicht zuverlässig, wenn die Temperatur auf unter 0 Grad fällt. Bewegungssensoren im durchschnittlichen Qualitätsbereich arbeiten bei Außentemperaturen zwischen 0 und 70 Grad Celsius. Das veranlasst so manchen Einbruchsprofi, sein Glück bei frostigen Temperaturen zu versuchen.

Das kann eine erfolgversprechende Strategie sein – es sei denn, Sie entscheiden sich für den Einsatz hochwertiger Sensoren. Für sie ist eine Temperatur von bis zu - 40 Grad Celsius kein Problem. Darunter wird auch so gut wie jeder Einbrecher kapitulieren, da in dem Fall andere

Einbruchstechniken versagen.

Einbrecher unterbrechen die Stromversorgung von Sensoren

Besonders selbst eingebaute Bewegungsmelder sehen ihrem unvermeidbaren Funktionsende entgegen, wenn der Eindringling unbemerkt zur Stromversorgung vordringt und diese unterbricht. Das kann bei Funk-Bewegungsmeldern mit Batterieversorgung wirkungslos bleiben, doch verkabelte Alarmanlagen, die ihre Komponenten über die Signalleitungen mit Strom versorgen, sind ab diesem Moment wehrlos – wenn keine zusätzlichen Maßnahmen getroffen wurden.

Bewegungsmelder mit kontinuierlicher Stromversorgung brauchen eine Ausfallsicherung, welche die Funktion bei Stromausfällen gewährleistet. Das ist eine Angelegenheit für den kompetenten Fachbetrieb, sofern die Sicherheitskette keine Schwachstelle haben soll.

Fehlalarme durch Tiere

Fehlalarm durch Tiere
Fehlalarm durch Katzen

Haustiere sind für Bewegungsmelder eine ständige Quelle für falsche Alarmauslösungen. Sensoren, die nicht fachmännisch ausgewählt und installiert wurden, reagieren auf Eichhörnchen oder Katzen und lösen permanent Fehlalarm aus.

Die Sicherheitstechnik muss den Unterschied zwischen einem Menschen und einem Tier erkennen. Sinnvoll sind daher Alarmanlagen mit passiven Bewegungsmeldern. Ihr technischer Vorteil besteht in der sektoralen Überwachung nach Bereichen. Während die horizontale Sektorenanordnung Bewegungen nachverfolgt, kann die vertikale Anordnung die Größe der erfassten Elemente unterscheiden.

Damit lassen sich Haustiere zuverlässig ausblenden, sofern es sich nicht gerade um ein Lama handelt. Auch hier ist die fachmännische Justierung von grundsätzlicher Bedeutung. So kann die Sensibilität im unteren Raumbereich verringert werden oder ganz unbeachtet bleiben. Das führt zu zuverlässig qualifizierten Warnmeldungen, also solchen, die tatsächlich durch Menschen ausgelöst werden.

Fazit: Was ist beim Kauf eines Außen Bewegungsmelders zu beachten?

Ob online oder im Fachhandel: Damit Sie sich das richtige Alarmsystem mit Sensorik anschaffen, sollten Sie diese Tipps beherzigen:

· Wählen Sie bei Bedarf einen tierimmunen Bewegungsmelder, um Fehlalarme zu vermeiden

· Stimmen Sie die Reichweite und den Blickwinkel auf Ihren Bedarf ab.

· Prüfen Sie, wie viele Bewegungsmelder notwendig sind, um den Außenbereich abzusichern?

· Stellen Sie die Kompatibilität der Sensorik mit dem Alarmsystem sicher

· Treffen Sie eine Entscheidung bezüglich der Anschlussart.

Bewegungsmelder für den Außenbereich können sowohl aktiv oder auch passiv ausgelegt sein. In beiden Fällen sind die fachmännische Installation und die optimale Kalibrierung von grundsätzlicher Bedeutung. Sonst kommt es zu Fehlalarmen durch Tiere oder zu einem ausbleibenden Alarm durch technische Tricks. Zwar lassen sich Bewegungsmelder eigenständig betreiben, doch entwickeln sie ihren vollen Funktionsumfang erst durch die Integration von Sicherheitstechnik und Smart-Home-Umgebungen. Setzen Sie bei der Installation von Alarmanlage und Bewegungsmelder auf das Können eines Profis.

Sparen Sie bis zu 30%.

Schreiben Sie Ihre Meinung